Störfall-Hotline 24 Stunden
0 44 62 / 20 66 20
Wählen Sie den Suchtyp aus.
 
  • Website
  • Web
 

Netzzugang

Wir schaffen Transparenz und gewähren jedem Lieferanten den freien Zugang zu unserem Energieversorgungsnetz.

Information Beschluss

Information über die Umsetzung des Beschlusses BK6-06-009 zur Darstellung der Geschäftsprozesse zur Anbahnung und Abwicklung der Netznutzung bei der Belieferung von Kunden mit Elektrizität (GPKE) in den IT-Systemen der Energiegenossenschaft für Wittmund eG (Netz)


Auf der Internetseite unseres Dienstleisters EVU Assist GmbH finden Sie unseren aktuellen Lieferantenrahmenvertrag, Messstellenrahmenvertrag und dazugehörige Anlagen:


- Lieferantenrahmenvertrag 
- EDI-Vereinbarung 
- Messstellenrahmenvertrag

Individuelle Netzentgelte nach § 19 Abs. 2 S.1 der StromNEV

Bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 19 Abs. 2 S. 1 der Stromnetzentgeltvereinbarung (atypische Netznutzung) wird die Vereinbarung eines individuellen Netzentgelts angeboten. Zur Prüfung der Voraussetzungen wenden sich Letztverbraucher bitte an uns.

Prozesse und Datenformate im Online-Portal (OZM)

Den für die Netznutzung notwendigen Datenaustausch wickeln die beteiligten Marktpartner über einheitliche Formulare und Datenformate ab. Grundlage hierfür ist der Beschluss der Bundesnetzagentur (BK 6, Az: BK6-06-009) zur Festlegung der Geschäftsprozesse und Datenformate in der Elektrizitätswirtschaft (GPKE).

Die Bundesnetzagentur hat die Forderung aufgestellt, dass ab Oktober 2010 einheitliche Geschäftsprozesse und Datenformate von den Netzbetreibern verwendet werden müssen. Es soll so Diskriminierungsfreiheit in Bezug auf den Umfang und den Zeitpunkt der Informationsbereitstellung, den Aufwand des Informationszugriffs und der Prozessabwicklung gewährleistet werden.

Dafür hat die EG Wittmund eG ein Online-Portal (OZM) geschaffen, um allen Lieferanten exakt dieselben Möglichkeiten anbieten zu können wie dem assoziierten Vertrieb. Lieferanten können über einen Citrix-Zugang auf ihre netzrelevanten Kunden- und Vertragsdaten zugreifen. So können Daten gemäß den Prozessen der GPKE direkt erfasst und anschließend angezeigt werden. Der hier beschriebene Online-Zugriff gewährleistet so Gleichbehandlung bzgl. des Umfangs der Informationsbereitstellung und des Zeitpunktes der Informationsbereitstellung.